Dalmatian

Der Dalmatiner ist ein mittelgroßer, muskulöser Hund, der für sein charakteristisches schwarz-weiß gepunktetes Fell bekannt ist. Der Dalmatiner ist ein unglaublich aktiver und ausgelassener Hund, der als Feuerwehrhund bekannt ist und den Spitznamen „Feuerwehrhund“ trägt.

Dalmatinische Welpen werden tatsächlich weiß geboren und entwickeln Flecken im Alter von etwa 3 Wochen. Flecken sind in der Regel zwischen 30 und 60 mm groß, einige können jedoch erheblich größer oder kleiner sein. Obwohl ihre Flecken normalerweise schwarz oder braun sind, sind auch seltene Farben wie gestromt, Mosaik, Trikolore und Orange / Zitrone erhältlich.

Sie haben ein kurzes, feines, glattes und dennoch dichtes Fell, das das ganze Jahr über eine beträchtliche Menge abwirft. Wöchentliche Pflege mit einem Fausthandschuh wird empfohlen, um Haarausfall zu minimieren und tote Haare zu entfernen.

Der durchschnittliche Dalmatiner wiegt zwischen 23 und 25 kg, die Männchen sind zwischen 50 und 60 cm groß und die Weibchen zwischen 50 und 55 cm. Die Lebenserwartung eines Dalmatiners liegt bei 10-13 Jahren.

Dalmatiner sind unglaublich energiegeladene Hunde und müssen daher jeden Tag auf einem langen, flotten Spaziergang oder Joggen mitgenommen werden. Große, sichere Wohnbereiche und Hinterhöfe sind ebenfalls zu empfehlen, da gelangweilte, inaktive Dalmatiner zerstörerisch werden können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.